Zum Inhalt springen

Gebetsstätte Marienfried:Vortragsreihe: "Marianische Blutzeugen" und "Blutzeugen der Reinheit"

Auf Einladung der Gebetsstätte Marienfried "Maria, Mutter der Kirche" stellt Herr Prälat Moll das deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts vor.
Gebetsstätte Marienfried
Datum:
4. Sep. 2022 - 7. Sep. 2022
Art bzw. Nummer:
Vortragsreihe
Von:
Prälat Prof. Dr. Helmut Moll
Ort:
Gebetsstätte Marienfried "Maria, Mutter der Kirche"
Marienfriedstr. 62
89284 Pfaffenhofen a. d. Roth

Der hl. Papst Johannes Paul II. initierte die Erstellung nationaler Martyrologien. Sie hielten in den verschiedenen Länder die Erinnerung an diejenigen fest, die unter den Verfolgungen des Nationalsozialismus und des Kommunismus im Bekenntnis zu ihrem Glauben ihr Blut vergossen hatte. Die Kirche des 20. Jahrhunderts ist zu einer "Märtyrerkirche" geworden hatte der polnische Pontifex festgehalten.

Prälat Moll, Herausgeber des deutschen Martyrologiums im Auftrag der deutschen Bischofskonferenz, geht den verschiedenen Implikationen der Initiative nach und wird in Wort und Bild viele Blutzeugen der Zeit vorstellen.